www.zahnarzt-mal-anders.de


Direkt zum Seiteninhalt

Implantate

Leistungen > Zahnersatz

Den Vorgang der Implantation kann man am
einfachsten mit dem
Aufhängen eines Bildes
vergleichen
(von den notwendigen Vorarbeiten abgesehen)

Zunächst wird in den Knochen vorgebohrt
In die Wand bohren Sie ja auch zunächst ein Loch

Danach wird das Implantat in den Knochen hinein-
geschraubt
Sie würden nun einen Dübel in die Vorbohrung stecken

Nach einer gewissen Zeit wird in das Implantat ein
spezeiller Aufsatz eingeschraubt
Sie würden vergleichsweise eine Schraube in die
Wand schrauben


Zum Schluß wird nun der Zahnersatz aufgesetzt und
man kann wieder kauen
Sie würden nun das Bild an die Schraube hängen und
sich daran erfreuen

Es ist zwar extrem vereinfach dargestellt, aber letztendlich
funktioniert es so.

Wo Sie zu Hause auf Strom und Installationsleitungen
aufpassen müssen,
muss der Zahnarzt auf die Nerven, Blut-
gefäße und z.B. Kieferhöhlen achten







Drei Implantate mit aufsitzender Stegkonstruktion






Prothese passend zu der oberen Stegkonstruktion


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü