www.zahnarzt-mal-anders.de


Direkt zum Seiteninhalt

Was ist Parodontose?

Leistungen > Parodontose

Parodontose ist eine Erkrankung des Zahnhalteapparates.

Dabei entzündet sich das Zahnfleisch. Es kommt zu dem
typischen Zahnfleischbluten.
Das Zahnfleisch zieht sich daraufhin langsam zurück
und die Zähne scheinen länger zu werden.

Im weiteren Verlauf baut sich auch der Knochen um die
Zähne herum ab und die klassische Lockerung der
Zähne beginnt.

Oftmals kommt es späten Erkrankungsstadien zu einem
Zahnverlust



Beim Beissen in härtere Lebensmittel wie zum Beispiel
einen Apfel können blutige Zahnabdrücke im Apfel die
Folge sein



Parodontoseentstehung


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü